Customize

Kukksi ist nicht ganz koscher

Discussion in 'Anonymous gegen Scientology' started by Anonymous, Oct 1, 2009.

  1. Anonymous Member

    Kukksi ist nicht ganz koscher

    Die Nachrichtenseite Kukksi scheint Diskussionsrunden inszeniert zu haben, indem Magazinmitarbeiter sich als Scientologen und Anonyme ausgaben.

    Wir sollten diese Seite in Zukunft boykottieren.
  2. Apotheker Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    Dox?
  3. ianus Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    Wer näheres wissen will folge mal dem link von mir bei "die Karte gefunden" oder geht gleich hierhin - soooooory ist viel Text aber wenn mann mal die Kritik an der Webseite von Kukksi beseite lässt...., bzw. verfolge mal die Reaktion auf die gefaikten Beiträge von (einer) "Sabine Weber" von unseren allzeit "geliebten" Scientologen bei Kukksi... ;-)

    Hebbo Tarvu

    Euer Ianus
  4. Apotheker Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    Hmmmmm... Wenn das stimmt, dann sind die so dumm, wie man nur sein kann. Vielleicht haben die keine Ahnung, was sie da machen, aber mich erinnert es an sowas:
    brandstifter.jpg
  5. ianus Member

    Kukksi- oder Spiel nicht mit den Schmuddelkindern...

    Kukksi- oder Spiel nicht mit den Schmuddelkindern...

    Kukksi über sich: „ Kukksi ist ein erfolgreiches Onlineportal, was von Jugendlichen und Studenten aus Berlin und NRW produziert wird.“

    Nur gibt es da ein Problem. Kukksi hat kaum Zuschauer, weder im Blog, noch im Forum (Hier sollten sich auch nur Hartgesottene anmelden ;-)

    Was also tun?

    Ein provokatives Thema musste her. Erst Anonymous. Dies brachte aber nicht den gewünschten Effekt. Dann legten Oliver Stangl und Coralynn Weinrich nach:

    Scientology im Interviewe! Das Thema wird die erwünschte Trafik bringen ;-) Zugeben, anfangs hat dies auch wunderbar funktioniert... - Leider wurde die Redaktion aber zu gierig. Neben „echten“ Scientologen mischten sich auch Mitglieder der Redaktion ein und versuchten mit einer angeblich „echten“ Sabine Weber und anderen fiktiven Scientologen das „Gespräch“ am laufen zu halten.

    Aber dumm gelaufen. Einem unserer Schweizer Freunden von Anonymous ist da was aufgefallen... und brachte uns dazu Kukksi etwas näher zu betrachten ;-)

    Fazit: Spiel nicht mit den Schmuddelkindern...
    Aktuell habe jetzt „Scientologen“ Kukksi übernommen und verbreiten dort ihre „Propaganda“. Es sollten daher alle „Stellen und Behörden“ Eltern, Kinder und Jugendliche davor warnen, dass Kukksi zu einer Scientology-Plattform geworden ist.

    Ich empfehle daher Kukksi unter Quarantäne zu stellen - mal sehen, wie die da wieder raus kommen wollen ;-)

    Hebbo Tarvu

    Euer Ianus

    PS: Bin bei unseren Scientologen jetzt schon 1.1 ;-) mal sehen, wie tief ich bei da noch fallen kann :)

    PSS: hier mal ein Beispiel für das Niveau von Kukksi:
    "Ich bin ein Wurm - Lasst mich kriechen!

    Realityshow, D 2009

    Diese Sendung steht heftig in der Kritik, ausgestrahlt wird dies trotzdem. Eine Sendung, die es so im Internetfernsehen noch nie gegeben hat. In dieser Show sollen Kandidaten gegeneinander antreten und verschiedene Wettkämpfe bestreiten. Allerdings stößt die Show an eine gewisse Ekelgrenze, denn hier dreht es sich hauptsächlich um kleine Tierchen. In den Wettkämpfen müssen die Kandidaten Mutproben mit Kakerlaken, Würmern, Käfern und anderen kleinen Tieren gewinnen. Die Show wird in keinem Studio stattfinden, sondern in der freien Natur.

    Bewerbung bitte an redaktion@kukksi.de schicken



    Ich bin ein Wurm - Lasst mich kriechen! DAS MAGAZIN

    Realitymagazin, D 2009

    Das Magazin zur umstrittenen Internetshow. Hier findet man Hintergrundberichte und viele weitere Infos zur Show. Das Magazin wird während der Show häufig ausgestrahlt. "
  6. Anonymous Member

  7. anonemo Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    Auf familytvpresse.de habe ich an sich nichts zum Thema gesehen. Nur ein wenig Geplänkel, welcher von den beiden unbekannten Internetfernsehsendern den längeren E-Penis besitzt. Im diekartegefunden-Forum findet sich auch nicht viel mehr außer ein wenig Aluhut-Gerede.

    Sollten sie solche Aufmerksamkeitshuren sein, dass sie einen Kommentarkrieg inszenieren müssen: Wayne wird es sicher interessieren. Boykottieren brauchen wir da nichts, Kukksi besitzt keinerlei Relevanz in irgendeiner Weise.


    tl;dr
    Stay on fucking target.
  8. hastaluego Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    Ich frage mich gerade: Wie lange kann es eigentlich überhaupt dauern, ein kleines Interview abzudrucken?!
  9. Damien Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    dito


    vllt steckt die SO dahinter?! Kukksi kann man da eh nicht vertrauen.
  10. Anonymous Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    proTIP:
    Kukksi nicht mehr besuchen.
    keine clicks und gut ist
  11. Garu Member

  12. Anonymous Member

  13. Anonymous Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    boring blog
  14. Rheinländer Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    Kukksi macht jetzt Werbung damit, dass die Weber zu Haggis Stellung beziehen werde... Kukksi wird immer peinlicher in seinem Bemühen, mit der Sekte Umsatz zu machen.

    1. Scientology
    2. noch mehr Schwachsinn (schwer zu schaffen)
    3. ???
    4. Profit

    Vielleicht können wir ja mehr über die Macher erfahren, möglicherweise gibt es ja Schnittstellen zur SO. Wäre doch etwas...
  15. Garu Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    Zitat von ianus

    "Fazit: Spiel nicht mit den Schmuddelkindern...
    Aktuell habe jetzt „Scientologen“ Kukksi übernommen und verbreiten dort ihre „Propaganda“. Es sollten daher alle „Stellen und Behörden“ Eltern, Kinder und Jugendliche davor warnen, dass Kukksi zu einer Scientology-Plattform geworden ist."

    kann mir gut vorstellen das da was ist

    die Scifags giben doch sonst keine interviews, es sei den sie koennen es kontrollieren oder irre ich mcih grad ?
  16. Anonymous Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    Wollte dieses Interview nicht einmal im August abgedruckt werden? Völlig lächerlich. Totaler Pseudojournalismus.
  17. SuseHartweg Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    und jetzt nutzt Sabine Weber kukksi als ihr Presseorgan.

    Na super.

    Wie ich immer sage: Mit kukksi kannste nur eins machen:


    gaaaaanich ignorieren......


    Suse :)
  18. ianus Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    Besser noch.... Sabinchen nutzt Kukksi jetzt auch schon als Sprachrohr für die US-Scientologen.


    LOL - Scientology ist JA SOOOOOO LIEBERAL und TOLLLLLLLERANT, jeder Scientologe darf /muß selber entscheiden;-), ob er den Kontakt zu seinen Freunden oder der #familie kappt.

    UND Scientology ist ja SO UNPOLITISCH ;-)

    Sorry, ich fange an zu schwärmen :)

    Kukksi und die neue Freundin Sabine ;-)

    Weis eigentlich jemand, ob es sich hier um die Echte Sabine oder um das Plagiat handelt? Wetten werden noch angenommen... ;-)

    Hebbo Tarvu

    Euer Ianus
  19. IAmAnSP Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    kukksi - zaplive.tv

    langer Link, egal...
    interview, mit Sabine Weber und Kukksi.
    ist ein Video, ein Jharesrückblick von Kukksi wo auch Sabine W. Gast war.
  20. morizo Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    Weberli muss ihre stats pushen und kann das in deutschen Landen nur mit Laien. Witzig dass sie die eigenen Desinformationstaktiken unbenannten Gegnern vorwirft. Vielleicht sollte die Konkurrenz Leserpost dazu erhalten? Und irgendwer wird Kukksi fördern. Wenn es nicht Scientology Berlin oder eine Tarnung ist, dann ist es vielleicht der Staat oder eine Stiftung.
  21. _You_ Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    Kukksi ist absolut lächerlich und eine Beleidigung für Intelligenz und ästhetisches Empfinden. Auch so junge Leute könnten Talent zu Moderation und/oder Kameraführung haben. Dort keiner.

    Hab den Rückblick mit Weber-Live-Interview gesehen. Kukksi ist die Zeit nicht wert.
  22. ianus Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    Was hattet Ihr erwartet?

    Oliver Stangl hat sich in seiner "Schulbuben"-Art in seinem Jahresrückblick (und auch schon vorher) mehr als amateurhaft als Moderator und Redakteur versucht. Was mit der Kuschelei mit Sabine Weber einen neuen Tiefpunkt erreicht hat.

    Wehret den Anfängen...

    Hebbo Tarvu

    Euer Ianus
  23. nonames Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    Beschwerde beim Presserat: Deutscher Presserat :Anleitung

    wegen: Verstoß gegen Ziff. 2,3 und 11 (Jugendschutz) des Pressekodex Deutscher Presserat :pressekodex

    Immerhin wird die Sekte wegen ihrer verfassungsfeindlichen Ziele vom Verfassungsschutz beobachtet.

    Beschwerde muss zu einzelnen Beiträgen im Kontext erstellt werden. Da gibts bei Kukksi inzwischen einige. Aber geht alles online. Weiss jemand, ob man den entsprechenden Artikel dann am besten als pdf ausdruckt?

    Kukksi hat sicher wenig Geld. Ich sehe nur 2 Anzeigenkunden, die den Imagetransfer sicher auch nicht schätzen würden, wenn sie wüssten was da verbreitet wird. Aber wenn die wegbleiben -> zack hat SO Kukksi übernommen ohne, dass sie eine Tarnung aufbauen müssen. Falls das nicht schon geschehen ist. Denn so blöd kann doch keiner sein, oder?
  24. ianus Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    Nur für Hartgesottene...

    KUKKSI NACHRICHTEN Blog Archive 04:26 I Die Bilanz: Das Live-Interview bei Kukksi mit der Scientology-Präsidentin

    viel Spass beim lesen ;-)

    Wir werden übrigens auch "lobend" erwähnt ;-)

    Zitat von Kukksi:

    Hebbo Tarvu

    Euer Ianus
  25. _You_ Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    Ich habe einen schrecklichen Verdacht: War Oliver Stangl in einem früheren Leben eine Biene?
  26. _You_ Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    Kleiner Tip:

    Web of Trust. Nutzen mittlerweile immer mehr, dort kann man angeben, ob eine Seite sicher ist oder nicht und wieso weshalb warum.
  27. _You_ Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    Jeder, der über das 21. Lebensjahr hinaus ist und / oder sich als Student oder gar professionell mit Medien befasst, kann zwar mit Berechtigung den Stil der schriftlichen und audiovisuellen Berichterstattung, der Null-Interviewtechnik (andauerndes Dazwischenreden des Interviewers), den Job des Aufnahmeleiters, Tonmannes und des Regisseurs bemängeln, aber man kann sich auch sagen:
    Gut, die könnens zwar nicht, aber die machens wenigstens und lernen können sie vielleicht auch noch. Wenigstens versuchen sie es, auch wenn sie mit ein wenig Googelei schon einiges zu ihren jeweiligen Aufgaben finden könnten, dass die Sendungen ansehnlicher machte..

    ABER:
    Das journalistische Interesse an solchen Themen kann ich nachvollziehen. Es ist für Aussenstehende tatsächlich fair, wenn man auch die $cilons mal zu Wort kommen lässt. Die Kukksisten wissen wahrscheinlich tatsächlich nicht, dass sie zufällig den übelsten aller Kulte (gemessen an Straftaten gegen die Menschlichkeit UND Einfluss auf Wirtschaft und Politik) erkoren haben.

    Wir jedenfalls, sollten das Kukksi nicht verdenken, sondern wie gewohnt freundlich aufklären. Immerhin besteht von Kukksis Seite aus Kritik an Scientology, auch wenn diese nicht mit unbedingt messerscharfem Verstand gewählt und ausgewertet wurde. Naivität ist nicht strafbar, aber heilbar.

    Zusätzlich sollten wir dem DSA hier nicht den Gefallen tun, Öl zu liefern, das die ins Feuer gießen können.
  28. _You_ Member

  29. nonames Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    Wenn sie gegen den Kodex verstoßen haben, kriegen sie eine Rüge. Die müssen sie dann veröffentlichen und danach geht das Leben ganz normal weiter.
  30. _You_ Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    So, für mich ist der Fall klar.

    Mein kurzer Beitrag von heute Morgen oder Mittag wurde zensiert. Darin habe ich nach den wissenschaftlichen Arbeiten gefragt, die laut "Tobin" beweisen würden, dass Homosexualität psychisch bedingt ist. Bzw. hat er eben nicht klar geschrieben, ob diese "Beweise" nur in Hubbards Schriften stehen. Seine Formulierung ist da zweideutig.

    Wir können also davon ausgehen, dass "Tobin" Zugriff zu den Kommentaren auf Moderationsebene hat oder auf sein Verlangen hin mein Beitrag gelöscht wurde.
  31. _You_ Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    Hast du noch den genauen Wortlaut dieser Frage?
  32. _You_ Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    Also ich sollte bei Kuksi künftig echt alles mit Screenshots machen - nun sind meine Frage und Tobins Antwort da.

    Ich bin mir zwar recht sicher, dass gestern beides nicht da war (und meine Frage zuvor schon), aber ganz ausschliessen dass ich es übersehen habe, kann ich's nicht.

    Antwort ist übliches blabla, er hat nicht mal verstanden, was ich meinte.
  33. nonames Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    Ist mir auch bei Kukksi aufgefallen, dass ab und zu Beiträge für eine Weile verschwinden. Ich glaube das liegt an der backup routine oder so?
  34. anon0004 Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    könnte allerdings auch an deren pflicht liegen den kram zu überprüfen um nicht von abmahnungen überschüttet zu werden...
  35. _You_ Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    Gibt keinen technischen Grund dafür.
    Die prüfen das erst. Vielleicht muss es auch Tobin erst prüfen :)
  36. nonames Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    Jetzt ist z.B wieder die zensierte Version online. Ich glaube nicht, dass es etwas mit Abmahnungsabwehr zu tun hat. Wenn es keinen technischen Grund gibt, zensieren sie die Kommentare nachträglich. Und zwar pro-Scientology. Was auch immer das bedeutet.
  37. _You_ Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    Geduldig weiterhin beobachten, vorsichtig wieder versuchen und sehen was passiert. Das ganze ausreichend Dokumentieren (Screenshots) und sehen ob die tatsächlich unseren Zorn auf sich ziehen wollen.

    Und da OSA unsre Beiträge fleissig studiert, auch in diese Richtung Acht geben. Die gießen dort sicher auch Öl ins Feuer und versuchen die zu Dingen zu bringen, die uns gegen sie aufhetzen.
  38. _You_ Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    Du bist sehr geduldig. Ich persönlich glaube nicht an Naivität. Immerhin sind da - außer den vielen Laien - angeblich zwei erfahrene Journalisten dabei. Das ist kein Dilettantenzufall. Etwas besseres als ein von anderen aufgebautes Jugend-Onlinemedium kann es für die Scilons überhaupt nicht geben. Und da sie wegen ihrer Unehrlichkeit bei der etablierten Presse kaum noch zu Wort kommen versuchen sie es eben über Webportalek, die ihre mom Hauptzielgruppen Jugend und Esoteriker ansprechen. Hier ist ein anderes getarntes Scientology-Medium das auf Esoteriker etc. zielt. Es würde mich sehr wundern, wenn das mit Kukksi naiver Zufall gewesen wäre.
  39. _You_ Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

  40. _You_ Member

    Re: Kukksi ist nicht ganz koscher

    Bitte Erklärung was der Link damit zu tun hat.


    Vorschnelle Kriegserklärungen helfen nur der Gegenseite, die sich die Hände reiben würde.
    Kukksi betreibt aktuell keine typische $cientology-Propaganda.

    1. haben die eine schwule Stammleserschaft, für die sogar Extras eingerichtet wurden (aktuell eingefroren... weiter beobachten)
    2. sehen ihre Schweinegrippe-Infos nicht nach Scientology aus, sonst müssten die schreiben, die Schweinegrippe sei eine Verschwörung der Pharmaindustrie
    3. brauchen wir klare Hinweise, Beweise für Zensur und Verbindungen zu Scientology die über das Interviewen hinausgehen

Share This Page

Customize Theme Colors

Close

Choose a color via Color picker or click the predefined style names!

Primary Color :

Secondary Color :
Predefined Skins